Die Not der Menschen

Angesichts der Not vieler Menschen und der Gefährdung der Schöpfung gewinnt das Evangelium Jesu Christi und der Auftrag der Kirche neue Aktualität:

-       Menschen suchen nach Sinn und Orientierung, nach Versöhnung und Befreiung des Lebens, nach solidarischer und bergender Gemeinschaft, nach Wegen der Hoffnung aus Unsicherheit und Angst. Dabei wollen sie in zunehmenden Maß Individualität, Pluralität und die eigene Freiheit respektiert wissen. Sie sind misstrauisch gegenüber Institutionen, von denen sie zu Recht oder zu Unrecht eine Vereinnahmung befürchten.

-       Frauen sind immer noch vielfältigen Ungerechtigkeiten ausgesetzt. Sie fühlen sich mit ihrer Art und ihren Begabungen oft ausgenutzt und nicht ernstgenommen; sie suchen auf einem mühsamen Weg den Ort in Kirche und Gesellschaft, der ihnen zusteht.

-       Dem Leben in seinen verschiedenen Erscheinungsformen und der Schöpfung insgesamt droht durch verantwortungsloses menschliches Handeln große Gefahr (vgl. Evangelium vitae).

 

Zurück

Besucherstatus:

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online


martinus.at
Website der Diözese Eisenstadt

Link zur Website


bibelserver.com
Lesen Sie die Bibel online

Link zur Website


kathweb.at 
Katholischen Presseagentur Österreich

Link zur Webseite

Free business joomla templates